Bestickte Textilien waschen

Bestickte Produkte sind Meisterwerke, die aus einfachen, gewöhnlichen Dingen entstehen und sich in originelle verwandeln. Die Stickerei kann per Hand und mit der Maschine erfolgen. Beide Ansätze sehen schön aus, aber Handstickerei gilt als besonders wertvoll. Es stellt sich die Frage, wie man eine so einzigartige Kreation in ihrer reinsten Form erhält, denn alle Kleidungsstücke können schmutzig, staubig werden. Nun, in einer verschmutzten Form verlieren alle schönen bestickten Leinwände, Tischdecken, Dinge und andere Produkte ihre Attraktivität. Lassen Sie uns Ihnen nun zeigen, wie Sie die bestickten Produkte sauber halten.

Bestickte Textilien waschen

Bestickte Wäsche waschen

Grundsätzlich wird zur Aufrechterhaltung der Sauberkeit von bestickten Produkten die Methode der Handwäsche verwendet. So können Sie die Wäsche auf jeden Fall mit der genauesten Vorgehensweise waschen und werden sie garantiert nicht verderben.

Beschreiben Sie kurz den Waschvorgang:

– Bereiten Sie ein Becken vor, füllen Sie es mit warmem Wasser und fügen Sie Flüssigwaschmittel hinzu. Es kann ein Gel oder eine flüssige  72% Waschseife sein. Wenn keine flüssigen Produkte zur Hand sind, können Sie für das übliche Stück Waschseife verwenden, indem Sie das bestickte Produkt damit einreiben.

– Legen Sie das bestickte Produkt in eine Seifenlösung (oder in Wasser, wenn keine Seifenlösung vorhanden ist), lassen Sie es 10 Minuten einweichen und reiben Sie den Schmutz dann vorsichtig mit der Hand ab.

– Wenn das Produkt Flecken aufweist, können diese mit einer speziellen Seife mit fleckenlösender Wirkung entfernt werden. Sie können in diesem Fall eine Zahnbürste verwenden. Seifen Sie stark verschmutzte Fleckenstellen mit Spezialseife ein, lassen Sie sie 5-10 Minuten einwirken und reiben Sie sie dann sanft mit einer Zahnbürste ab. Machen Sie es so, dass Sie die Fäden aus der Stickerei nicht herausziehen oder verdrehen;

– Anschließend muss das Produkt mit klarem Wasser gespült werden, bis die Seifenlösung vollständig ausgespült ist. Am Ende des Waschvorgangs können Sie den Spülkonditionierer verwenden, er verleiht dem Produkt Weichheit und Frische;

– Der nächste Schritt wird ein sein. Drücken Sie das Produkt nicht stark aus, sondern drücken Sie das Wasser leicht aus, sodass es glasig wird. Dann können Sie das bestickte Produkt in ein Frotteetuch wickeln und in Wasser einweichen, damit das Produkt nass wird;

– Breiten Sie das Produkt zum Trocknen auf einem trockenen Frotteetuch aus.

Notiz!

Man darf nicht , die verbleichen kann.

Andere Waschtipps sehen Sie unter 

Empfohlene Artikel

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen