Küchentücher auffrischen

Gerüche haben einen großen Einfluss auf eine Person. Mit Hilfe von Gerüchen kann sich die Stimmung verbessern oder verschlechtern, und die Stimmung einer Person beeinflusst das Aktivitäts- bzw. Leistungsniveau. Heute werden wir darüber sprechen, wie man Küchentüchern ein angenehmes Aroma verleiht. und ein angenehmer Geruch von Küchentüchern zeigen sofort die Sauberkeit der Gastgeberin. Ja, es geht nicht nur um die Manifestation von Sauberkeit, sondern das Wichtigste ist, angenehme Emotionen für sich selbst zu schaffen, da jede Hausfrau ständig mit Küchentüchern interagiert und es wichtig ist, dass sie angenehm zu benutzen sind. Fett, Speisereste und können oft auf Küchentücher gelangen. Diese Handtücher können einen unangenehmen Geruch haben, da sich Bakterien in den Fasern des Handtuchs ansammeln und vermehren. Es ist möglich, Küchentüchern ein angenehmes Aroma zu verleihen, und das nicht auf komplizierte Weise. Wir werden unsere Methode mit Ihnen teilen.

Küchentücher auffrischen

Wie entfernt man schlechte Gerüche und Schmutz?

  • Fügen Sie beim Waschen von Küchentüchern bei der Verwendung von Waschmitteln 2 Teelöffel Backpulver hinzu. In diesem Fall wirkt das Backpulver als Waschmittelaktivator und entfernt effektiv Schmutz und Gerüche aus dem Stoff.
  • Es ist wichtig, dass während des Waschvorgangs ein mit einem Temperaturbereich von mindestens 60 ° Grad ausgewählt wird. Bei niedriger Waschtemperatur werden resistente Bakterien nicht zerstört, sondern vermehren sich bei Kontakt mit Wasser schnell wieder.
  • Zum Spülen ist es notwendig, anstelle des Spülmittels 100 ml Essiglösung (9%) in die Waschmittelschublade zu geben. Essigsäure hat antibakterielle und desinfizierende Eigenschaften. Gleichzeitig wird beim Waschen von Handtüchern mit Essig auch die Waschmittelschublade gereinigt. Und das ist noch nicht alles. Essigsäure wirkt auch effektiv in der Waschmaschine und entfernt Kalk und unangenehme Gerüche. Nachdem Sie diese Maßnahmen ergriffen haben, werden Ihre Küchentücher sauber und es gibt keine Spur von unangenehmem Geruch.

Wie verleiht man Küchentüchern einen angenehmen Duft?

Um Küchentüchern ein angenehmes Aroma zu verleihen, verwenden Sie aromatische Öle. Verwenden Sie Ihre bevorzugten und passenden Düfte. Tragen Sie ein paar Tropfen ätherisches Öl auf Wattepads auf und legen Sie diese Pads in einem Stapel zwischen Handtüchern. (Um zu verhindern, dass sich das ätherische Öl auf Handtücher abdrückt, können Sie die Scheibe mit dem aufgetragenen ätherischen Öl zusätzlich zu einer Papierserviette legen.)

Wenn Sie Ihre Handtücher in Küchenschubladen aufbewahren, können Sie auch Wattepads in die Ecken dieser Schubladen legen. Nach ein paar Stunden breitet sich der Geruch im gesamten Schrank aus und erfüllt jedes Handtuch mit seinem angenehmen Aroma. Beachten Sie, dass das Aroma der Verwendung von ätherischen Ölen anhaltend und vor allem natürlich ist.

Empfohlene Artikel

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen